Unsere Erfahrungen mit WORT:SCHÖPFUNG

Frisch, kreativ und echt zur Sprache bringen, was dir heilig ist und dich bewegt, was du glaubst, liebst und hoffst. Das war die Idee des Poetry Slam Projekts von Juli 2018 bis Januar 2019. Auf dieser Seite gibt's Kostproben der Wortkunstwerke.

Neue, unverstaubte Worte finden für das, was dir wichtig ist. Professionelle Slam-Poet*innen haben in fünf Workshops gezeigt, wie das geht. Einige der Teilnehmenden haben sich beim Wettbewerb beteiligt.

Bekannte Slam-Poet*innen  performten ihre Texte über Glaube, Liebe, Hoffnung. In Karlsruhe, Villingen-Schwenningen, Fautenbach, Mannheim. Das ganze mündete in ein Best of Event in Freiburg.

Neben den Workshops und Slams war maximale Beteiligung möglich: In einem offenen Wettbewerb konnten Newcomer und Profis ihre Texte über Hoffnung, Liebe und Glaube einreichen. 11 davon wurden mit je 300€ prämiert.

DIE IDEE

WORKSHOPS

POETRY SLAMS

WETTBEWERB

 

   KÜNSTLER*INNEN   

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
 

   POESIE   

 

   DER OFFENE WETTBEWERB   

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Das sind die 11 Gewinner*innen des offenen Wettbewerbs: Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Von den 72 eingesendeten Wortkunstwerken findest du hier eine kleine Auswahl:

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
Georg Austen-01.jpeg
Peter Birkhofer-01.jpeg
Janine Knoop-Bauer-01.jpeg
Nils Max-01.jpeg
Johanna Vering-01.jpeg
Michael Wirbitzky - Foto-SWR3-01.jpeg

Danke an die Jury, der die Entscheidung nicht leicht fiel:

 

  • Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerks

  • Peter Birkhofer, Weihbischof in der Erzdiözese Freiburg

  • Janine Knoop-Bauer, Evangelische Pfarrerin, kirchliche Rundfunkarbeit

  • Nils Max, Leiter der Künstleragentur KLINKT und des Spitzenförderprogramms BANDPOOL der Popakademie Baden-Württemberg

  • Johanna Vering, katholische Pastoralreferentin, kirchliche Rundfunkarbeit

  • Michael Wirbitzky, Radiomoderator SWR3

​​​​​

 

   FUNDGRUBE   

 

    ÜBER WORT:SCHÖPFUNG   

DIE IDEE KURZ UND KNAPP

Frische, kreative und unverstaubte Worte finden.

Das zur Sprache bringen,

was dir heilig ist & was dich trägt,

dich antreibt & bewegt,

was du glaubst, hoffst, liebst.

 

Von anderen hören, was sie zu sagen haben

über Gott und die Welt,

über Glaube, Liebe, Hoffnung.

 

Das ist die Idee von

WORT:SCHÖPFUNG.

 

 

    TERMINE   

Die Projektreihe ist vorerst abgeschlossen. Über News und weitere Entwicklungen informieren wir dich gern über Facebook, Instagram und auf dieser Seite. Einfach liken.

 

 

    KONTAKT   

Yeah! Wir haben deine Nachricht erhalten.

POETRY SLAM
ÜBER GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG